Dyskalkulie Training & Coaching Lehrgang

Modul 1: Grundlagen Dyskalkulie

©Mag. Jaritz Anja

5. – 6. Oktober 2019

Inhalt:

  • Philosophie & Leitbild
  • Kennenlernen der Püller Methode
  • Überblick über den gegenwärtigen Stand der Dyskalkulieforschung
  • Möglichkeiten und Interventionen in Training und Coaching
  • Förderdiagnostik
  • Grundannahmen der Lösungsfokussierung: Vom Problem zur Lösung

 

Modul 2: Rechenfertigkeiten – Entwicklung

09. – 10. November 2019

Inhalt:

  • Grundlagenwissen zur Dyskalkulie
  • Rechnen und Bewegungsentwicklung
  • Rechenschwäche und Sekundärsymptome
  • Katalog der Erscheinungsformen
  • Definition von Teilleistungsschwächen und Wahrnehmungsstörungen
  • Einführung in die Diagnose von Teilleistungsschwächen
  • Verständnis der derzeitig üblichen Unterrichtsmethoden im Rechenbereich, wie sie in unseren Schulen eingesetzt werden und welche Auswirkungen sie auf Kinder mit dyskalkulen Zügen haben

 

Modul 3: Zahlenraum 10

©Mag. Jaritz Anja

18. – 19. Jänner 2020

Inhalt:

  • Rechendidaktik im Zahlenraum 10
  • Standardisierte Tests kontra Förderdiagnostik im Dialog
  • Trainingsaufbau unter Berücksichtigung der Anpassung des Schwierigkeitsgrades der gewählten Aufgabe an den individuellen Leistungsstand des Kindes
  • Leitfaden zur Beobachtung der motorischen Entwicklung: Püller Pädagogik Screening
  • Bohnensäckchen – wie bewegungsorientiertes Material die Sinne schärft und Hilfe bei der Erarbeitung verschiedener Lerninhalte sein kann
  • Logische Ebenen – wie wir unser Lernen organisieren

 

Modul 4: Zahlenraum 100

07. – 08. März 2020

Inhalt:

  • Rechendidaktik im Zahlenraum 100
  • Jonglieren – effektive Hilfe zur Konzentrationssteigerung
  • basismotorische Bewegungsübungen zur Stärkung der Koordination und Konzentration
  • Mit 6 Schritten zu einem hilfreichen Lernsetting

 

Modul 5: 1×1 & Textaufgaben

©Mag. Jaritz Anja

18.– 19. April 2020

Inhalt:

  • Rechendidaktik des 1×1
  • Rechendidaktik der Text- bzw. Sachaufgaben
  • Anatomie des Ohres
  • Akustik
  • Muskeltonus und Hören
  • AVWS (Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung)
  • auditive Teilleistungen: Störung, Förderdiagnostik, Training
  • In einen neuen Rahmen packen: klar formuliert – wirksam in die Tat umsetzen

 

Modul 6: Division & 1 in 1

16. – 17. Mai 2020

Inhalt:

  • Division handlungsorientiert erarbeitet
  • Teilen & messen
  • Das kleine 1 in 1
  • Anatomie des Auges
  • visuelle Teilleistungen: Störung, Förderdiagnostik, Training
  • Bewegungsentwicklung: Tonischer Labyrinth Reflex und sein Einfluss auf das Rechnen
  • Bodenjonglage – effektive Hilfe zur Förderung der visuellen Wahrnehmung und Verarbeitung

 

Modul 7: Bruchrechnen

06. – 07. Juni 2020

Inhalt:

  • Bruchrechnen mit handlungsorientiertem Material
  • Rechenoperationen beim Bruchrechnen
  • Sinnesentwicklung: Gleichgewichtsstörungen und  deren Einfluss auf das Rechnen
  • Das Eine – das Andere – doch Beides – oder keines von Beidem? Hilfreiche Werkzeuge in Entscheidungsfragen

 

Abschluss:

12. September 2020

Inhalt:

  • Vorstellung der Diplomarbeit
  • SWOT-Analyse
  • Diplomverleihung

 

Ausbildungsdauer: Gesamt: 210 UE à 50 Minuten

  • 127 UE à 50 Minuten: 100% Anwesenheitspflicht an allen 7 Modulen sowie am Abschlusstag
  • 10 UE à 50 Minuten: 1 Peergrouptreffen (Live oder Online)
  • 3 UE à 50 Minuten: 2 Hospitationen bei niedergelassenen LegasthenietrainerInnen
  • 70 UE à 50 Minuten: Literaturstudium samt Bearbeitung des praktischen Arbeitsauftrages zwischen den einzelnen Modulen

 

Seminarzeiten der Wochenendmodule:

Samstag: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Sonntag: 08.00 Uhr – 14.00 Uhr

 

Seminarort:

CAPLESS Institute

Hauptplatz 20

A- 9100 Völkermarkt

+43 664 54 64 334

 

Ihre Investition:

2450.-€

10% Frühbucherrabatt bei Bezahlung des Gesamtbetrages bis 3 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Ratenzahlung auf Wunsch möglich. Für eine individuelle Beratung kontaktieren Sie bitte Hr. Jaritz Patrick unter +43 664 546 30 50.

Wir sind ein nach Ö-Cert zertifizierter Ausbildungsbetrieb in der Erwachsenenbildung. Dies ermöglicht Ihnen einen Zugang zu etwaigen Förderungen des Ausbildungsbetrages. Über die endgültige Förderzusage entscheidet der jeweilige Fördergeber.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung.